Wie Feuer und Flamme

Liebesdrama, Deutschland 2001, 94 Minuten, ab 6
Originaltitel: Wie Feuer und Flamme; Deutschlandstart: 14.06.2001 (X-Verleih); Regie: Connie Walther; Produktion: Maria Köpf, Stefan Arndt; Drehbuch: Natja Brunckhorst; Kamera: Peter Nix; Schnitt: Ewa J. Lind; Kostüme: Simone Simon; Make Up: Ljijana Müller, Grit Kosse

mitAnna Bertheau (Nele), Antonio Wannek (Captain), Tim Sander (Hacki), Aaron Hildebrand (Meise), Michael Krabbe (Tremmel), Luise Helm (Bax), Carmen Birk (Kopfi), Nora Tschirner (Anya), Andreas Hoppe (Paul, Neles Vater), Hermann Beyer (Captains Vater)

Internet Movie Database (de/us)
Offizielle Homepage (X-Verleih de)


Wer war alles dabei? Namen! - Strolchi, Xanthippe, Stange, Blümchen, Birne, Lampi. - Birne und Lampi, Stange und Blümchen. War vielleicht auch jemand dabei, der Tischi, Stuhli oder Stifti heißt? - Captain beim Stasi-Verhör

Plot: Nele (Anna Bertheau) liebt Captain (Antonio Wannek), Captain liebt Nele. Diese einfache Tatsache wird nur dadurch verkompliziert, dass wir das Jahr 1982 haben und Nele in der BRD, Captain aber in der DDR wohnt.
Die 17jährige Nele lernt Captain bei einem Beerdigungsbesuch in der DDR kennen und ist sofort von dem harten Punkrocker, der bald ihre Annäherungen erwidert, fasziniert. Doch das geteilte Berlin macht den beiden einen Strich durch die Rechnung. Vor allem als Nele nach diversen Schmuggelaktionen Einreiseverbot erhält und Captain mit seiner subversiven Punkband in das Fadenkreuz der Stasi gerät.

Kritik: Die Crux von Wie Feuer und Flamme ist sein Anliegen: Er möchte ganz offensichtlich jungen Menschen, die diese Zeit nicht bewusst erlebt haben, die DDR und die Geschichte des DDR-Punks nahebringen. Diese Geschichtsstunde wird scheinbar zielgruppengerecht in eine harmlose und leider nicht überzeugende Teenager-Lovestory verpackt. Dass die geschilderten Orte, Situationen und Lebensumstände äußerst authentisch sind, hilft da nur noch wenig.
Der Film will zu viel, und kann zu wenig. Und das obwohl das auf einer wahren Begebenheit beruhende Drehbuch von Natja Brunckhorst mit dem deutschen Filmpreis prämiert wurde. Ob dies an der Qualität dieses oder an der der anderen Drehbücher gelegen hat, bleibt aber Spekulation. *g*

Fazit: Dröge Geschichtsstunde, die wenig überzeugend verpackt wurde. 4 von 10 Mal Zwangsumtausch

Olaf Scheel
11.06.2001

BILD Dir Deine Meinung!
Du kannst auf der abgebildeten Skala von 1-10 eine Wertung für diesen Film abgeben. Dabei steht 1 für extrem schlecht und 10 für extrem gut.
Bitte bedenke, dass 1 und 10 Extremnoten sind, die nur im äußersten Notfall vergeben werden sollten...

Schlechtester Film aller Zeiten12%
Mieserabel10%
Schwach5%
Hatte leichte Schwächen10%
Naja geht so15%
War okay17%
Gut5%
Sehr gut5%
Absolut hervorragend7%
Bester Film aller Zeiten10%

39 Stimmen
Schnitt: 5.2
cgi-vote script (c) corona, graphics and add. scripts (c) olasch


Leser-Kommentare:
Ramona (24.10.05): hallo! Ich finde den Film einfach nur geil! Die Geschichte ist einfach echt klasse! Als ich diesen Film das erste Mal gesehen habe, habe ich mich sofort in ihn verliebt! Seither ist er mein absoluter Lieblingsfilm! Ich stehe total auf süße Punks so wie Captain! In diesem Film habe ich ein Ideal meines Traumtypen gefunden!!! Einfach nur geil!!!!!
Madame_huego (14.02.05): Hallo ihr Lieben. Meiner Meinung nach ist der Film sehr gut und faszinierend gedreht wurden. Alle die keine Ahnung haben was früher abging können es in diesem Film sehr gut erklärt bekommen. Das Toleranz früher nicht gerade groß geschrieben wurde und mehr als genug Menschen für ihre Meinung und ihre Freiheit kämpfen mussten. Ich finde auch das Nele sehr gut in diesen Film passt. Sie ist echt süß!!! Im Endeffekt-Respekt! LG Isa
Lisa (27.11.04): Hi an alle da draußen ik fand den Film sowat von geil und hab den in Kino geguckt.. und nichts gegen den Kerl Captain der sieht echt stark aus!!!!! Schönen Gruß an alle die den Film genauso geil finden
Phine (21.12.03): Hi leuts, ich fand den film 1000fach geil un hab denheud zum 3 mal gesehn, weil ik einfa ni genug bekomm kann... Ich find den so toll. Wie alt warn die beiden eigentlich im film, und wo sie den gedreht ham (18?) naja auf jeden *teuteu* und ich würds auch dodal schööööön findn wenn die nomma so klasse film herausbringen! Grüßen
CaptainsGirl (17.12.02): Ich fand den Film total klasse!!!Ich als Verfechterin des Punks konnte mir das einfach nicht entgehen lassen.Die Lovestory fand ich übel süß.Hätte mir bloß gewünscht,dass mehr Auftritte von Captain & Co gewesen wären und ein bisschen mehr Pogo.Aber ansonsten einfach toatl geil! Punks not dead!!!
Penelope (23.09.02): Super krasser Film.Könnte ich immer wieder sehen.
Yanx (25.08.02): also ich fande den film sehr gut!zwar waren einige szenen nihct so gut gespielt aber dennoch haben dir beiden ihre rolle sehr überzeugend und mit viel leidenschaft rübergebracht!Der film ist auf jeden fall für alle die sehenswert die eine schöne lovestory und ein spannendes stück deutsche geschichte sehen möchten!oder für die,die vom deutschen kino mal wieder richtig überzeugt werden wollen! Yanx
anna (26.10.01): der film ist der geilste film aller zeiten. erso... (man kann es nicht in worte fassen)!!!!!!!! antonio wannek ist der gut-aussehenste typ der welt. schwärm, schwärm!!!!!!!!, ich komme selbst aus dem osten. für mich ist die ddr immer noch ein eigenes land. die menschen sind total anders als im westen!!!!! eins find ich aber nicht so gut: bei der liebesszene hat man gleich zeitig von der stasi berichtet! ich wünsche mir von ganzem herzen das ein zweiter film rauskommt. egal ob es eine forsetzung ist aber es sollte mit der mauer, ost und west, und auf jedenfall mit antonio wannek sein!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Aragorn (22.08.01): Hab den Film auch in der Sneak gesehen, die Idee ist ja eigentlich gar nicht mal so schlecht, aber die umsetzung war meiner Meinung nach eine einzige Katastrophe. Im Fernsehn hätte ich auf jeden Fall umgeschaltet.
wincent (11.06.01): hab ihn in der sneak gesehn. durchaus belanglos der film. zwischen teenie-lovestory und makropolitischen zusammenhängen geht das anliegen irgendwo unter. nun denn: 3 von 10 dummen grenzschutzbeamten.
Name:
Email (freiwillig):
Kommentar:
Sicherheitscode:
Code Eingabe:
Fühl dich frei, hier deine eigene, persönliche Meinung zu schreiben. Allerdings behalten wir uns vor, Beiträge zu entfernen, in denen andere User oder die Kritiker beleidigt werden. Wir bevorzugen neue Rechtschreibung mit Groß/Kleinschreibung. ;-)
Für die bessere Lesbarkeit sind die HTML-Tags <b> <i> <a> und <br> erlaubt.

© Augenblick! 2001