Grabgeflüster - Liebe versetzt Särge
Komödie, UK/USA 2002, 97 Minuten, ab 12
Originaltitel: Plots with a View; Deutschlandstart: 19.06.2003 (Ottfilm); Regie: Nick Hurran; Produktion: David Ball, Adam Betteridge, Terry Chase Chenowith, Michael Cowan; Buch: Frederick Ponzlov; Musik: Rupert Gregson-Williams; Kamera: James Welland; Schnitt: John Richards; Kostüme: Ffion Elinor

mit Brenda Blethyn (Betty Rhys-Jones), Alfred Molina (Boris Plots), Christopher Walken (Frank Featherbed), Naomi Watts (Meredith), Lee Evans (Delbert Butterfield), Ena Cohen (Candace), Howell Evans (Dr. Owen), Maggs Harries (Pianist)

Internet Movie Database (de/us)
Offizielle Homepage (Ottfilm de)
Trailer (Ottfilm de)

Sternzeit 21012001: Truman Elcy Edwards war ein Original. Wer hätte gedacht, dass sie einen solchen Sinn für Humor hatte. Und eben in diesem Geiste würde ich gern über das Leben von Elcy ein wenig reflektieren. Der Tod war nicht das Ende. Er war der Beginn ihres Aufstiegs in ihre himmlische Heimstatt. Sie wollte uns hiermit sagen, dass sie bereit für ihren kosmischen Flug war. Durch das Wurmloch auf die andere Seite. Nichts wird sie davon abhalten mit ihrem Leben in das große Drüben zu starten. - Elcys Totenmesse wird zum "umwerfenden" Erfolg für Frank Featherbed

Plot: Vor mehr als dreißig Jahren hatte Boris seine Chance bei Betty. Doch viel zu schüchtern wartet er zu lange und Betty wird ihm vom Angeber Hugh vor der Nase weggeschnappt.
Heute ist Boris Plots (Alfred Molina) einsamer Bestattungsunternehmer und Betty (Brenda Blethyn) mit Hugh verheiratet, der dank Bettys Vermögen Bürgermeister des kleinen walisischen Städtchens wurde und sie notorisch betrügt. Doch das Schicksal gibt den beiden für einander bestimmten eine neue Chance: Bettys Schwiegermutter verschluckt sich eines Morgens an Vollkorn-Frühstücksflocken und segnet das Zeitliche. Betty beauftragt Boris mit der Ausrichtung der Beerdigung. Doch da ist noch sein Konkurrent Frank Featherbed (Christopher Walken), der mit amerikanischen Marketingmethoden den Markt für Bestattungen aufmischen will...

Kritik: Der Titel von Grabgeflüster erinnert vermutlich nicht zufällig an die überraschend erfolgreiche britische Komödie Grasgeflüster (2000), in der ebenfalls Brenda Blethyn die Hauptrolle spielte. Außer durch diesen Marketingtrick haben die Filme aber wenig miteinander zu tun.
Grabeflüster will wie der Untertitel Liebe versetzt Särge plakativ belegt eine schwarze/britische Komödie sein, aber dabei ist dann doch einiges schief gegangen.
Zwar ist die Story des Filmes schön angelegt, ein klassisches Dreiecks-Thema im Totengräber-Milieu, welches viel Platz für makabre Scherze bietet, trotzdem kommt der Film vor allem zu Beginn nicht vom Fleck. Zu viel Zeit wird in langweilige Einführungen der Personen und ihrer Beziehungen investiert, Gags sind hier selten. Einzig die Person des amerikanischen Totengräber-Clowns Featherbed (Christopher Walken) ist von Beginn für Lacher gut. Der Rest dann aber erst ab der Mitte des Films, als schon ein guter Teil des Publikums verschlafen in den Sitzen hängt.
Doch auch dann schafft es Grabgeflüster nicht einen einheitlichen Stil zu finden. Zu sehr pendeln die einzelnen Szenen irgendwo zwischen schwarzer Komödie, Slapstick, Beziehungsfilm und Melodram. Manchmal lustig, manchmal peinlich, oft belanglos. - Und ohne Walken wäre es noch schlimmer gewesen...

Fazit: Unentschlossene Komödie die nur schwer in Fahrt kommt. 5 von 10 vorgetäuschte Todesfälle

Olaf Scheel
06.06.2003

BILD Dir Deine Meinung!
Du kannst auf der abgebildeten Skala von 1-10 eine Wertung für diesen Film abgeben. Dabei steht 1 für extrem schlecht und 10 für extrem gut.
Bitte bedenke, dass 1 und 10 Extremnoten sind, die nur im äußersten Notfall vergeben werden sollten...

Schlechtester Film aller Zeiten15%
Mieserabel7%
Schwach10%
Hatte leichte Schwächen10%
Naja geht so10%
War okay9%
Gut8%
Sehr gut8%
Absolut hervorragend8%
Bester Film aller Zeiten9%

856 Stimmen
Schnitt: 5.1
cgi-vote script (c) corona, graphics and add. scripts (c) olasch

Leser-Kommentare:
Noch keine Kommentare vorhanden.
Name:
Email (freiwillig):
Kommentar:
Sicherheitscode:
Code Eingabe:
Fühl dich frei, hier deine eigene, persönliche Meinung zu schreiben. Allerdings behalten wir uns vor, Beiträge zu entfernen, in denen andere User oder die Kritiker beleidigt werden. Wir bevorzugen neue Rechtschreibung mit Groß/Kleinschreibung. ;-)
Für die bessere Lesbarkeit sind die HTML-Tags <b> <i> <a> und <br> erlaubt.

© Augenblick! 2003