Freaky Friday - Ein voll verrückter Freitag
Komödie, USA 2003, 93 Minuten, ab -
Originaltitel: Freaky Friday; Deutschlandstart: 11.12.2003 (Buena Vista); Regie: Mark S. Waters; Produktion: Andrew Gunn, Mario Iscovich, Ann Marie Sanderlin; Buch: Mary Rodgers, Heather Hach; Musik: Rolfe Kent; Kamera: Oliver Wood; Schnitt: Bruce Green; Kostüme: Genevieve Tyrrell

mit Jamie Lee Curtis (Tess Coleman), Lindsay Lohan (Annabell Coleman), Mark Harmon (Ryan), Harold Gould (Großvater), Chad Michael Murray (Jake), Stephen Tobolowsky (Mr. Bates), Christina Vidal (Maddie), Ryan Malgarini (Harry Coleman), Haley Hudson (Peg), Rosalind Chao (Pei-Pei), Lucille Soong (Pei-Peis Mutter), Willie Garson (Evan), Dina Spybey (Dottie Robertson), Julie Gonzalo (Stacey Hinkhouse), Christina Marie Walter (Mädchen mit gleichem Top)

Filmplakat
Internet Movie Database ()
Offizielle Homepage (Buena Vista )
Trailer (Buena Vista )
Szenenbild 1 Szenenbild 2 Szenenbild 3 Szenenbild 4
Tess und Annabell lesen gleichzeitig den Spruch ihres Glückskekses Tess erkennt sich morgens im Spiegel nicht wieder. Annabell flirtet im Körper ihrer Mutter mit Jake. Tess flirtet im Körper ihrer Tochter mit Jake.

Anna, hör auf! - Was? - Reden wir über das, worum es hier wirklich geht, ja: Hier geht um deinen Vater, richtig? - Mom, hör auf mich zu therapieren. Es geht nicht um Dad. Es geht um den Auftritt. Du ruinierst mein Leben! - Ach, Schätzchen, sei nicht so dramatisch. Die High-School ist nicht so schwer. - Du könntest nicht einen Tag in meiner Schule überstehen. - Ehrlich gesagt: Ich könnte es, und ich würde es auch ohne Nachsitzen hinkriegen. - Hoh, es tut mir leid, Mom, dass ich das einzige bin in deinem Leben, das nicht perfekt ist. - Perfekt? Du glaubst, mein Leben ist perfekt? - Oh, ich weiß, dass dein Leben perfekt ist: perfekter Job, perfekter Freund, perfekte Patienten, die den Boden küssen, über den du gehst. - Oh, Schätzchen, du musst dringend deine Wahrnehmungsfähigkeit überprüfen, wenn du glaubst, dass mein Leben perfekt ist. - Annabell und ihre Mutter Tess streiten.

Plot: Tess Coleman (Jamie Lee Curtis) und ihre 15-jährige Tochter Annabell (Lindsay Lohan) liegen sich ständig in den Haaren. Mutter Tess, eine karrierebewusste Psychotherapeutin, bringt ihren Patienten wesentlich mehr Verständnis entgegen als der eigenen Tochter. An der passt ihr eigentlich gar nichts: die Klamotten, ihre Rockband, die schulischen Leistungen und das Betragen in der Schule und Zuhause - alles stark verbesserungsbedürftig.
Andersrum macht es Annabell aber ihrer Mutter auch nicht leicht: Sie streitet ständig mir ihrem kleinen Bruder Harry (Ryan Malgarini), landet im Laufe einer Woche wegen Aufsässigkeit mehrfach beim Nachsitzen und lehnt den neuen Freund Ryan (Mark Harmon)
ihrer alleinerziehenden Mutter vehement ab.
Am Donnerstagabend beim gemeinsamen Essen im Chinarestaurant eskaliert der Streit. Doch am nächsten Morgen finden sich beide überraschend im Körper der anderen wieder. - Ein Erlebnis mit überraschenden Perspektiven an einem total verrückten Freitag, denn Tess möchte eigentlich ihren Ryan heiraten und Annabell mit ihrer Rockband bei einem Contest auftreten...

Kritik: Eine gute Weihnachtskomödie läuft üblicherweise folgendermaßen ab: Sie handelt von egoistischen Charakteren, die mit ihrer Umwelt im ständigen Clinch liegen und durch einen Schicksalsschlag plötzlich die Perspektive der anderen kennen lernen. Es folgt die Läuterung: Sie werden zum besseren Menschen. Und dadurch wird am Ende alles gut.
Eine Körpertausch-Komödie lebt von den Gegensätzen zwischen den getauschten Charakteren. Ihre Lacher schöpft sie vor allem daraus, die beiden mit möglichst (für den anderen) abstrusen Situationen zu konfrontieren, mit denen sie sich arrangieren müssen.
Freaky Friday hat weder dem einen noch dem anderen Genre irgend etwas Neues hinzuzufügen. Die Handlung läuft von der Ausgangssituation aus nach Schema F ab. Das Ende ist nach fünf Minuten vorhersagbar.
Trotzdem ist der Film von Mark Waters (Hals über Kopf) höchst vergnüglich und unterhaltsam. Und das liegt vor allem an drei Dingen: Zuerst einmal an den hervorragend ausgesuchten Schauspielern. Sowohl Jamie Lee Curtis (Halloween: Resurrection) als auch ihre Filmtochter Lindsay Lohan (bisher hauptsächlich im TV zu sehen) sind einfach gut besetzt. Die Typen passen, und die Darstellungen des anderen ist jeweils sehr gelungen.
Auch das Tempo des Filmes stimmt zu jeder Minute. Er ist nie langweilig, nie zu überzogen, nie zu kitschig. Die Pointen sitzen.
Und zuletzt passt Freaky Friday nunmal einfach in die Jahreszeit, in der die netten harmonischen Dinge wichtiger werden, man auch mal gerne zusammen mit der Freundin in einen Film geht, den beide gut finden, und es nicht immer überall krachen und knallen muss.
Aus den drei genannten Gründen kann ich euch also nur dazu auffordern: Freund oder Freundin schnappen, Popcorn nicht vergessen, zurücklehnen und Spaß haben.

Fazit: Nicht innovativ - aber nett, temporeich und lustig. 7 von 10 magischen Glückskeksen.

Olaf Scheel
13.12.2003

BILD Dir Deine Meinung!
Du kannst auf der abgebildeten Skala von 1-10 eine Wertung für diesen Film abgeben. Dabei steht 1 für extrem schlecht und 10 für extrem gut.
Bitte bedenke, dass 1 und 10 Extremnoten sind, die nur im äußersten Notfall vergeben werden sollten...

Schlechtester Film aller Zeiten14%
Mieserabel10%
Schwach8%
Hatte leichte Schwächen6%
Naja geht so10%
War okay10%
Gut12%
Sehr gut10%
Absolut hervorragend10%
Bester Film aller Zeiten10%

50 Stimmen
Schnitt: 5.4
cgi-vote script (c) corona, graphics and add. scripts (c) olasch

Leser-Kommentare:
Rahel (28.02.06): hi. ich find den film echt hammer geil! kann man sich immer wieder ansehn. außerdem is die musik voll genial. zum weiterempfehlen!! die songtexte gibt es bei google. gib freaky friday pink slip songtext ein... gleich erste seite is der text ;) viel spaß dabei :P
Cora (31.10.05): der Film ist soooo geil! die probleme habe ich mit meiner mum auch immer!!! weiß jemand wo ich alle songtexte von Freaky Friday bekomme??? wenn ja BITTE!!!! melden!!! ciao cora
MARILYN (29.06.05): ich finde "freaky friday" so cool!!! ich stehe ja eigentlich nicht so auf komödien aber dieser hat mich echt umgehauen!!! er ist allein schon sehenswert wegen lindsay lohan , jamie lee curtis die wirklich fantastisch spielen ,und ganz besonders wegen chad michael murray der ist ja soooooooooooooooooooooooooooo süss!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Alice (10.06.05): Der Film ist echt geil!!!! Der Soundtrack geht ja wohl mal richtig ab
Alisa (18.07.04): Was soll man sagen? Der Film rockt! ^^ Super Schauspieler, super Musik, echt unterhaltsam!
natasha (18.06.04): Ich habe mir den Film Freaky gekauft,so toll finde ich ihn.Was ich aber noch nicht wusste und was auch nie erwähnt wurde ist, dass die Tochter Annabell heißt.Ich habe leider auch so einen nervigen Bruder und Deshalb ist der Film für mich absolut so,wie ich es auch im wirklichem Leben empfinde.Tschau eure Natasha!
sonya (09.02.04): Ich fand diesen Film total hammer endlich mal n Film, wo die musik nicht so olelr hip hop oder pop ist sondern vernünftiger rock. die band von anna ist echt super geil. ich würd mir den film 1000 reinziehen. ich find auch, dass er sehr lusig ist!! Super geilo film also >Pink Slip rocks ;) <
Emma (26.01.04): Ich fand den Film ein bisschen dumm! Wer spielt den freiwillig bei sowas mit? Ihr tut mir leid
Gero (03.01.04): Ein wirklich superschöner Film. Natürlich, "Freaky Friday" ist lediglich der übliche Bodyswitch-Film, den es in der Konstellation Mutter/Tochter auch vor nicht allzu langer Zeit als Sat.1-Fernsehfilm gab (schauder).
Trotzdem: Insbesondere Jamie Lee Curtis' Mimik ist beinahe schon brilliant - wie üblich. Man sollte dabei nicht vergessen, daß J.L.C. ("Queen of Scream") nicht nur "Halloween" und andere Gruselschocker gespielt hat, sondern auch extrem sehenswerte Komödien wie "Ein Fisch namens Wanda" oder "True Lies".

Um meinem Ruf gerecht zu werden, daß ich immer einen Punkt mehr als der Durchschnitt vergebe:
8 von 10 "Das war keine Harley, das war eine Ducati!"

Alexander (01.01.04): Ich finde den FIlm Supercool. Hab ihn mir schon 6 mal angeschaut. Vor allem Anna (Lindsay Lohan) ist einfach super. 10 von 10 magischen Glückskeksen, 100%!!
Insgesamt 12 Kommentare. Alle anzeigen
Name:
Email (freiwillig):
Kommentar:
Sicherheitscode:
Code Eingabe:
Fühl dich frei, hier deine eigene, persönliche Meinung zu schreiben. Allerdings behalten wir uns vor, Beiträge zu entfernen, in denen andere User oder die Kritiker beleidigt werden. Wir bevorzugen neue Rechtschreibung mit Groß/Kleinschreibung. ;-)
Für die bessere Lesbarkeit sind die HTML-Tags <b> <i> <a> und <br> erlaubt.

© Augenblick! 2003