Salt
Action / Thriller, USA 2010, 100 Minuten, ab 16
Originaltitel: Salt; Deutschlandstart: 19.08.2010 (Sony Pictures); Regie:
Phillip Noyce; Produktion: Sunil Perkash, Mark Vahradian u.a.; Drehbuch: Kurt Wimmer; Musik:James Newton Howard; Kamera: Robert Elswit; Schnitt: Stuart Baird, John Gilroy

mit Angelina Jolie (Evelyn Salt), Liev Schreiber (Ted Winter), Chiwetel Ejiofor (Peabody), Daniel Olbrychski (Vassily Orlov), August Diehl (Mike Krause), Daniel Pearce (Der junge Orlov), Hunt Block (U.S. Präsident Lewis), Andre Braugher (Verteidigungsminister), Olek Krupa (Russischer Präsident Matveyev), Cassidy Hinkle (Chenkov mit 12), Corey Stoll (Shnaider), Vladislav Koulikov (Chenkovs Vater), Olya Zueva (Chenkovs Mutter) u.a.

Filmplakat
Internet Movie Database ()
Offizielle Website (Sony Pictures )
Trailer ()
Szenenbild 1 Szenenbild 2 Szenenbild 3 Szenenbild 4
Evelyn Salt auf dem Weg zu Verhör.
Mit gestohlenem Motorrad auf der Flucht. Salt versucht den Verfolgern zu entkommen. Die Gegner im Visier.

Die Vorschrift ist klar: sie wird erwischt; oder sie wird erschossen. - Haben Sie eigentlich 'ne Ahnung, wer diese Frau ist? - Die Verfolger sind sich uneins.

Plot: Evelyn Salt (Angelina Jolie) arbeitet beim CIA als Agentin im Innendienst. Nach außen bemüht ein normales Leben zu führen, ist sie die Ehefrau des deutschen Arachnologen Mike Krause (August Diehl). An ihrem Hochzeitstag bekommt die CIA Besuch von einem russischen Agenten, der behauptet, Evelyn Salt wäre ein russischer Schläfer, seit Jahrzehnten in den USA lebend nur mit dem Ziel den Präsidenten zu töten und die USA zu vernichten. Salt flieht! Um ihre Unschuld zu beweisen? Oder um ihre Mission zu beenden? Ihr Chef Ted Winter (Liev Schreiber) versucht, genau dies herauszufinden.

Kritik: Regisseur Phillip Noyce hat Salt in Szene gesetzt, der anmutet wie eine Mischung aus Bourne Identität, 24 und James Bond. Nur das dieses mal eine Frau die tragende Actionrolle hat. Anstatt Matt Damon, Kiefer Suterherland oder Daniel Craig steht hier Angelina Jolie ihren Agenten und das ganz hervorragend. Hält sie doch superb die Balance zwischen der Liebe zu ihrem Mann und der zu ihrem Land. In einem Moment die liebende Ehefrau, ist sie im nächsten Moment schon die eiskalte Killerin und am Ende auch der Racheengel. Es ist schön zu sehen, dass mal eine Frau der Held ist, der die Welt rettet. Kein Jack Bauer, kein James Bond, sondern Evelyn Salt.

Die Zusammenstellung Angelina Jolie und August Diehl als Ehepaar mutet seltsam an, funktioniert aber den ganzen Film hindurch. Denn obwohl August Diehl hauptsächlich in Rückblenden zu sehen ist, ist doch gerade der Charakter die Kraft, die Salt antreibt. Alles was sie tut oder nicht tut, ist letztendlich auf ihrem Mann zurückzuführen. Ähnlich der Beziehung von Matt Damon und Franka Potente in Die Bourne Verschwörung, eben nur andersherum. Es ist schön zu sehen, dass deutsche Schauspieler in internationalen Produktionen mehr und mehr Fuß fassen, wenn auch nur in Nebenrollen, aber eben nicht in unwichtigen.
Salt ist ein guter Action und Agentenfilm, obwohl ich wieder einmal sagen muss, dass wenn man schon viele solcher Filme gesehen hat, man schon in der ersten Hälfte weiß, in welche Richtung sich der Film entwickeln wird und genauso kommt es dann auch. Was dem Film allerdings nicht schadet. Der Weg ist das Ziel und Angelina Jolie auf ihrem Weg zuzuschauen, ist eine echte Augenweide. Action, Spannung, Drehbuch: hier stimmt alles.

Fazit: Salt ist ein spannender Agentenfilm mit sehr guten Darstellern und einer durchaus überzeugenden Story. Freunde des Genres werden hier ihre Freude haben! 9 von 10 (beinahe) tödlichen Spinnengiften.

Sandra Plich
25.08.2010

BILD Dir Deine Meinung!
Du kannst auf der abgebildeten Skala von 1-10 eine Wertung für diesen Film abgeben. Dabei steht 1 für extrem schlecht und 10 für extrem gut.
Bitte bedenke, dass 1 und 10 Extremnoten sind, die nur im äußersten Notfall vergeben werden sollten...

Schlechtester Film aller Zeiten20%
Mieserabel3%
Schwach6%
Hatte leichte Schwächen12%
Naja geht so6%
War okay7%
Gut11%
Sehr gut11%
Absolut hervorragend10%
Bester Film aller Zeiten8%

78 Stimmen
Schnitt: 5.3
cgi-vote script (c) corona, graphics and add. scripts (c) olasch

Leser-Kommentare:
Noch keine Kommentare vorhanden.
Name:
Email (freiwillig):
Kommentar:
Sicherheitscode:
Code Eingabe:
Fühl dich frei, hier deine eigene, persönliche Meinung zu schreiben. Allerdings behalten wir uns vor, Beiträge zu entfernen, in denen andere User oder die Kritiker beleidigt werden. Wir bevorzugen neue Rechtschreibung mit Groß/Kleinschreibung. ;-)
Für die bessere Lesbarkeit sind die HTML-Tags <b> <i> <a> und <br> erlaubt.

© Augenblick! 2010